Menü

Alesund auf eigene Faust

Wo befindet sich der Hafen?

Der Hafen befindet sich Mitten in der Stadt, entweder an der Presterbrygga oder an der Stornespiren. Am Hafen selbst befindet sich ein Kreuzfahrtterminal der Sie mit Informationen, Stadtplan und Reiseführern versorgt. Vom Schiff aus sind es circa 250 Meter in die Stadtmitte. Wer die kurze Strecke nicht zu Fuß gehen möchte kann die Bimmelbahn nehmen. Diese bringt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten bis zum Aussichtspunkt Fjellstua. Auch Sightseeing-Busse fahren direkt vom Hafen ab. Die Busse halten an namenhaften Sehenswürdigkeiten. Außerdem können Sie beliebig Ein- und Aussteigen. 

Alesund Allgemeines

Alesund hat circa 42000 Bewohner und ist eine mittelgroße Stadt in Norwegen. Touristen lieben die Stadt. 1904 wurde nahezu die gesamte Innenstadt in Brand gesetzt. Die Stadt wurde komplett neu, im Jugendstil aufgebaut. Der Tourismus und Schiffsbau zählen heute zu den Haupteinnahmequellen. Die Innenstadt kann vom Hafen aus bequem zu Fuß erreicht werden. Die Häuser im Jugendstil sind einmalig. Als besonders beliebt gilt die ehemalige Apotheke „Schwanenapotheke“. Die Apotheke gibt heute Informationen über den Brand und den Wiederaufbau der norwegischen Stadt. Wer Häuser und Boote der Vergangenheit bestaunen möchte ist im Freilicht Museum Sunnmore genau richtig. Auch die Borgund-Kirche ist einen Besuch wert. Sie wurde im Jahre 1904 wieder aufgebaut. Die Kirche überzeugt mit wunderschönen Holzschnitzereien. Nicht zu vergessen ist der Stadtberg Aksla mit einzigartigem Ausblick auf die Stadt. Man kann sogar bis über den Fjord und die Sunnmore-Alpen blicken.
Alesund

Wie kann ich die Sehenswürdigkeiten erreichen?

Zentrum per Fuß erkunden

Das Zentrum von Alesund kann vom Hafen bequem per Fuß erreicht werden. Alle Entfernungen sind relativ kurz. Ein schöner Rundgang ist beispielsweise der vom pittoresken Fischereihafen Brosundet über den Marktplatz der Altstadt entlang der Hauptstraße bis hin zum Jugendstilsenteret. Wer sportlich aktiv ist kann den Hausberg Aksla besichtigen und von dort aus die Aussicht genießen. Bis ganz nach oben sind es 418 Stufen.

Stadtrundfahrt

Bimmelbahn

Auch die Standrundfahrten in Alesund sind sehr schön. Sie können selbst entscheiden ob Sie eine Bimmelbahn oder einer der roten Busse für Ihre Sightseeing Tour wählen. Die Bimmelbahn fährt im 30 Minuten Takt unmittelbar neben den Kreuzfahrtschiffen ab. Eine Stadtrundfahrt mit der Bahn dauert circa 70 Minuten. Ein Ticket kostet knapp 20 Euro.

Hop-on/Hop-off Tour

Wer lieber mit dem Bus fahren möchte kann eine Hop-on/Hop-off Tour buchen. Auch diese beginnt unmittelbar am Hafen von Alesund. Eine Bustour dauert circa 60 Minuten und hält an 9 Haltestellen. Sie können überall aussteigen und mit einem anderen Bus weiterfahren. Die Busse fahren alle 30 Minuten. Tickets für die Busrundfahrt können Sie bereits vorab reservieren.

Shuttlebus

Der Shuttlebus fährt beispielsweise vom Hafen zum Aquarium. Das Aquarium ist circa drei Kilometer von der Stadtmitte entfernt. Die Shuttlebusse verkehren alle 30 Minuten. Die Busse werden vom gleichen Anbieter wie die Bimmelbahn betrieben.

Taxi

Es gibt nur eine bestimmte Anzahl an Taxen in unmittelbarer Nähe zum Hafen. Auch die Preise sind nicht gerade erschwinglich. Sie können Taxen bereits im Voraus reservieren. Rundfahrten sind auch per Taxi buchbar.

Landesausflüge in Alesund

Wer einen Landesausflug unabhängig von einer Reederei buchen möchte kann sich für einen lokalen Anbieter wie beispielsweise „GetYourGuide“ entscheiden. Die Landesausflüge werden in Deutsch gehalten und finden in kleinen Gruppen statt.

Welche Sehenswürdigkeiten bietet die Umgebung des Anlegehafens?

Stadtbummel

Ein Stadtbummel durch das farbenfrohe Zentrum mit Jugendstilbauten ist bei Urlaubern sehr beliebt. Der Wiederaufbau der Stadt ist dokumentiert und kann in der historischen Schwanenapotheke bestaunt werden.

Museen

Alesund bietet eine große Auswahl an Museen. Wir stellen Ihnen die beliebtesten vor.

Das Sunnmore Museum

Das Sunnmore Museum befindet sich unter freiem Himmel. Die Museumsfläche umfasst über 120 Hektar und bietet eine große Auswahl an historischen Gebäuden unterschiedlicher Epochen. Am Pier liegen historische Schiffe an und Nachbauten nach dem Original. Auch Gegenstände aus der alten Steinzeit sind zu bestaunen.

Fischereimuseum Alesund

Das Fischereimuseum ist in einem historischen Speicher aus dem Jahr 1861 untergebracht. Das Gebäude wurde als eines der wenigen vom Stadtbrand verschont.

Hafen Brosundet

Der Hafen Brosundet ist besonders authentisch. Er liegt Nahe der Innenstadt. Am Hafen kann die Flotte der Fischerboote bestaunt werden. Hier verkaufen die Fischer Ihre Fische höchstpersönlich. Am Hafen können Sie auch ein Boot mieten und eigenständig aufs Meer hinaus fahren. Ein Ausflug nach Borgundfjord lohnt sich in jedem Fall. Hier können Sie die Insel aus Sicht der Seemänner erkunden. Das Wasser hat aufgrund der Strömung ganzjährig eisige Temperaturen.

Geirangerfjord

Ein Ausflug nach Geirangerfjord ist sehr lohnenswert. Hier befindet sich das UNESCO-Weltnaturerbe. Das Erbe zählt zu den schönsten Fjorden Norwegens. Der Fjord hat eine Länge von 15 Kilometer und ist als naturhistorisches Laboratorium bekannt.

Hausberg Aksla

Von dem Hausberg Aksla hat man Aussicht auf die ganze Stadt. Es lohnt sich die 418 Stufen hinaufzusteigen. Er ist circa 1,5 Kilometer vom Hafen entfernt. Wer die Stufen nicht nach oben steigen möchte, kann auch mit der Bimmelbahn nach oben fahren.

Aquarium Atlanterhavsparken

Das Aquarium Atlanterhavsparken eignet sich ideal für Familien mit Kindern. Es liegt circa 3 Kilometer vom Hafen entfernt und ist eines der größten Aquarien in Nordeuropa. Das Salzwasseraquarium beheimatet Salzwasserfische wie den Dorsch, Seelachs oder Heilbutt. Auch der Pinguin-Park mit über 6000 Quadratmetern ist einen Besuch wert.

Shoppingerlebnis

Wer gerne etwas shoppen möchte kann mit dem Expressboot nach Langevag zu den Devoldfabrikken fahren. Hier gibt es Marken wie Devold oder Helly Hansen zu günstigen Preisen.

Wandertouren

Wer gerne wandern geht kommt auf Alesund ebenfalls nicht zu kurz. Ein typisches Wanderziel ist der Sukkertoppen, auf Deutsch Zuckerkopf. Wer den Berg nach oben klettert hat einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt.

Tagesausflüge nach Runde

Auch die Insel Runde welche mit dem Motorboot zu erreichen ist ist einen Besuch wert. Hier befindet sich ein Vogelfelsen auf welchem über eine halbe Millionen Seevögel zu Hause sind. In erster Linie handelt es sich dabei um Möwen. Fazit: Die charmante Hafenstadt Alesund ist in jedem Fall einen Besuch wert. Es erwarten Sie zahlreiche Museen die vom Hafen einfach zu erreichen sind. Egal ob Sie mit der Bimmelbahn oder mit dem Hop-on/Hop-off Bus die Stadt erkunden, Sie können frei entscheiden.
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top