AIDAstella: Kabinen, Position, Restaurants, Unterhaltung

Nur ein Jahr nach der AIDamar wurde die Ikarus Klasse durch die AIDAstella komplettiert. Auch dieses wurde wieder in der Meyer Werft in Papenburg speziell für deutschsprachige Kunden geschaffen. 

Neben deutschen Passagieren nutzen aber auch Österreicher und Schweizer das Schiff für einen entspannten Urlaub auf den Weltmeeren. Wie Sie es von AIDA gewohnt sind, ist die Bordsprache Deutsch. 

Das unter italienischer Flagge fahrende Schiff ist mit den Schwesternschiffen AIDAblu, AIDAmar und AIDAsol baugleich. 

Ähnlich wie die AIDAmar präsentiert sich auch die AIDAstella besonders umweltfreundlich. 

Die Taufe der AIDAstella fand am 16.03.2013 in Warnemünde statt. Taufpate war diesmal keine berühmte Persönlichkeit, sondern acht Mitarbeiterinnen des Kreuzfahrtunternehmens.

Schiffsdaten

NameBaujahrLängeBreitePassagiereKabinen
AIDAstella2013253,33 m32,2 m21941097

Kabinen

Wie Sie es von AIDA nicht anders gewohnt sind, wohnen Sie auch auf der AIDAstella recht komfortabel. Eine Neuerung, die Sie vielleicht bereits von der AIDAmar kennen, sind die Flachbildfernseher auf den Innenkabinen. Dank dieser müssen Sie auch in dieser Kabinenkategorie nicht auf einen Meerblick verzichten. 

Von den 1.097 Kabinen auf dem Schiff haben immerhin 39 einen direkten Zugang zum Spabereich. Wenn Sie sich für solch eine Spakabine interessieren, sollten Sie sich allerdings beeilen, denn diese sind meist zuerst ausgebucht. 

Sollten Sie sich nicht sicher sein, welche Kabine für Sie geeignet ist, können Sie den Kabinenfinder auf der Internetpräsenz von AIDA nutzen. Hier geben Sie einfach an, welche Kriterien Ihnen besonders wichtig sind und Sie erhalten Vorschläge, welche der freien Kabinen am besten zu Ihnen passt. Insgesamt stehen Ihnen auch auf der AIDAstella fünf Kabinenklassen zur Verfügung. 

Die im Inneren des Schiffes liegenden Innenkabinen ohne Fenster sind die preisgünstigste Variante, mit der AIDA zu verreisen. Dennoch bieten die 13,5 Quadratmeter großen Räume alle erdenklichen Annehmlichkeiten wie Fernsehen, Telefon und Minibar. 

Ein etwas größeres Platzangebot bieten die Außenkabinen, die für bis zu vier Personen konzipiert sind. Sehr beliebt sind die Balkonkabinen, denn diese verfügen über einen Balkon, der teilweise nicht nur Stühle, sondern auch eine Sonnenliege bietet. Diverse Unterhaltungsmedien wie eine eigene Spielekonsole und einen Flatscreen finden Sie in den sehr geräumigen Suiten auf der AIDAstella.

Wie der Name des Schiffes es bereits vermuten lässt, sind Sterne das Hauptthema. Diese findet man auch überall auf dem Schiff. Ein weiteres Highlight ist das virtuelle Aquarium im Treppenhaus. Dieses erstreckt sich über acht Decks und ist mit Delfinen, Haien und Wasserschildkröten dekoriert. Grundsätzlich aber hat sich vom Design im Vergleich zu den Schwesternschiffen nicht wesentlich viel verändert. Wenn Sie also bereits auf einem der Schiffe der Ikarus Klasse Ihren Urlaub verbracht haben, werden Sie sich sofort heimisch fühlen. 

Ein Anziehungspunkt für viele Kreuzfahrtgäste ist die Shoppingpassage, die Sie auf Deck 9 finden. Hier finden Sie auch den Walk of Fame. Ähnlich wie in Hollywood sind in den Boden Sterne eingelassen; ein messingfarbener Stern für jedes der bis dato in Dienst gestellten AIDA Kreuzfahrtschiffe.

Aktuelle Schiffsposition der AIDAstella

Der rote Kreis markiert die aktuelle Position der AIDAstella.

Unterhaltung

Das Theatrium wurde baulich im Vergleich zu den Vorgängerschiffen nicht verändert. Neu ist allerdings ein kleiner Loungebereich, der sich direkt vor dem Theatrium befindet. Neben bequemen Sitzgelegenheiten finden Sie hier auch ein 65 Zoll großes Display, auf welchem nachts die AIDA Space Night gezeigt wird. Im Theatrium selbst hat sich zwar die Bestuhlung nicht geändert, wohl aber die Vielfalt der gebotenen Darstellungen. 

Auf der AIDAstella können Sie nunmehr der Show „Utopia“ beiwohnen, die Sie in entfernte Galaxien entführt. Ein Publikumsrenner ist ebenso die Tina Turner Musikshow mit zahlreichen Hits der Musiklegende. Diverse Lasershows am Pooldeck sowie das (kostenpflichtige) 4D Cinema sind weitere Möglichkeiten, Ihre Freizeit an Bord möglichst abwechslungsreich zu gestalten. Unbedingt sollten Sie auch die Kunstgalerie besuchen, denn hier können Sie Kunstwerke bis zu 20 Prozent unter Listenpreis erstehen. 

Vor allem für Familien mit Kindern wird einiges geboten. Die Kinderbetreuung nach deutschem Standard gefällt ebenso wie die zahlreichen Ermäßigungen, von denen die kleinen Besucher profitieren.

Ausflüge

Natürlich sollten Sie je nach Ihrem gewählten Zielgebiet auch an diversen Landausflügen teilnehmen. Dies ist die Besonderheit einer jeden Kreuzfahrt: Dank Ihres „schwimmenden Hotels“ sind Sie beinahe täglich an einem anderen Hafen und bekommen so die Möglichkeit geboten, unzählige Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Dabei ist es völlig egal, ob Sie eher der sportliche oder der kulturell interessierte Urlaubstyp sind. 

Die Landausflüge bei AIDA sind so vielfältig, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Sie können sich für eine gemütliche Stadtrundfahrt mit dem Bus ebenso entscheiden wie für eine der sportlichen Herausforderungen. Eine Neuerung auf der AIDAstella: Nunmehr stehen Ihnen für Ihre sportlichen Landausflüge auch E-Bikes zur Verfügung. Mit diesen sind Sie deutlich bequemer unterwegs als mit normalen Mountainbikes und müssen selbst nicht mehr so kräftig in die Pedale treten.

Restaurants

Kulinarisch gibt es ebenso kaum Neuerungen im Vergleich zu den Vorgängerschiffen. Eine Auswahl aus sieben Restaurants und zwölf Bars ist aber auch kaum zu toppen.

 Das beliebte Marktrestaurant werden Sie von den Vorgängerschiffen ebenso kennen wie das Brauhaus. So besonders ist dieses, weil hier eigenes Bier gebraut wird. 

Das Beste aus der asiatischen Küche hingegen wird Ihnen im East Restaurant serviert. Langeweile kommt hier nicht auf, denn jeden Tag wird Ihnen ein anderes Land Asiens kulinarisch vorgestellt. 

Bevorzugen Sie die gesunde Küche Japans, sind Sie in der Sushi Bar genau richtig. Sichern Sie sich unbedingt einen Platz am Tresen, denn dann können Sie direkt bei der Zubereitung der Röllchen zusehen. 

Das Bella Donna Restaurant entführt Sie in die gesunde Mittelmeerküche Italiens, während das viel gelobte „Rossini“ das erlesenste Restaurant an Bord ist. Sie sehen also: Feinschmecker haben es dank einer riesigen Auswahl nicht unbedingt leicht. 

Bis spät in die Nacht können Sie die Buffetrestaurants nutzen. 

Nicht unerwähnt bleiben sollten zudem die Bars und Cafés, denn ein Latte Macchiato oder ein Gläschen Wein zwischendurch geht eigentlich immer. Beliebter Treffpunkt für viele Gäste tagsüber ist die AIDA Bar. Diese gilt gemeinhin als längste Theke auf See. Abends wird die Bar etwas umgestaltet und Sie können hier das Tanzbein schwingen. 

Lieben Sie Schnaps und hochwertige Obstbrände, sind Sie in der „Destille“ gut aufgehoben. An der „Happiness Station“ wiederum können Sie sich Ihr eigenes Eis zusammenstellen. Verständlich, dass diese Theke bei den kleinen Kreuzfahrtpassagieren besonders beliebt ist. Glücklich kann sich zudem der schätzen, der einen Platz in der „Ocean Bar“ ergattert hat. Hier sitzt man gemütlich in Liegestühlen unter Palmen. Da sich diese Bar am Heck des Schiffes befindet, hat man einen traumhaften Panoramablick.

Wellness

Gesunde Drinks aller Art werden Ihnen in der Body & Soul Bar im Wellnessbereich serviert. Das Body & Soul Spa an Bord der AIDAstella ist übrigens ganz dem Thema Skandinavien gewidmet. Die Wellnessoase mit dem ausfahrbaren Glasdach bietet unter anderem einen Whirlpool, mehrere Saunen und einen Wintergarten mit Entspannungsliegen. Auch das Angebot an Behandlungen ist umfangreich, allerdings sind diese allesamt kostenpflichtig. Auch der Eintritt in das Spa selbst ist nur für die Bewohner der Spakabinen kostenfrei. Alle anderen Kreuzfahrtgäste müssen sich eine Tageskarte kaufen. 

Der Preis für den Spazugang liegt momentan bei 25 Euro pro Tag und Person. Das auf den Decks 14 und 15 befindliche Wellnesscenter ist der ideale Ort, um sich zu erholen und zu entspannen. Aus diesem Grund ist der Zutrit auch erst ab 16 Jahren gestattet; Kinder erhalten keinen Eintritt. Vor allem an Seetagen ist das Spa natürlich dementsprechend beliebt. Sollten Sie einen Aufenthalt planen, sollten Sie sich die Tickets am besten noch vor Ihrer Reise online besorgen, denn das Kontingent ist begrenzt.

Kosten

Wissen sollten Sie, dass in den Buffetrestaurants die Tischgetränke im Reisepreis inbegriffen ist. Wer nicht allzu anspruchsvoll ist, ist mit diesem Angebot auch durchaus zufrieden. Immerhin können Sie zwischen Wasser, Bier und dem hauseigenen Rot- oder Weißwein wählen. Sollte Ihnen dennoch einmal der Sinn nach einem leckeren Cocktail oder einem anderen alkoholischen Drink stehen, können Sie sich diesen natürlich jederzeit bestellen. Die Preise auf der AIDAstella sind nicht überteuert und gleichen denen in einem guten 4-Sterne Hotel. Die Kosten für diese extra Getränke werden einfach auf Ihre Bordkarte gebucht und sind von Ihnen am Ende der Reise an der Rezeption zu begleichen. Sollten Sie täglich mehrere Cocktails zu sich nehmen, kann der Kauf eines der AIDA Getränkepakete sinnvoll sein.

Zusammenfassung

Die AIDAstella steht ihren Schwesterschiffen in nichts nach, bietet aber auch keine aufsehenerregenden Neuerungen. Die im nordischen Design gestaltete Inneneinrichtung kann ebenso überzeugen wie das von AIDA gewohnte vielfältige Freizeit- und Showangebot. Dabei herrscht eine ungezwungene Atmosphäre mit einem lässigen Dresscode. Mit sportlichen Jeans und T-Shirt sind Sie in den meisten Bereichen der AIDAstella perfekt gekleidet.

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top