AIDAdiva: Kabinen, Position, Restaurants, Unterhaltung

Das erste Schiff der legendären Sphinx Klasse I, die AIDAdiva, wurde im Jahr 2007 in Dienst gestellt. Vom Design her unterscheidet sich diese nicht wesentlich von allen anderen AIDA Schiffen: Auch hier darf der charakteristische Kussmund ebenso wenig fehlen wie die Augen mit dem überdimensionalen Lidstrich. 

Die Taufe im Hamburger Hafen war damals ein riesiges Ereignis und zog Tausende Besucher an. Immerhin handelte es sich zu dieser Zeit um das größte Schiff von AIDACruises. 

Das 252 Meter lange Schiff verfügt über 14 Decks und bietet Platz für bis zu 2.176 Gäste. Hinzu kommen etwa 600 Crewmitglieder, die sich um das Wohl der Gäste kümmern. Trotz dieser imposanten Zahlen ist die AIDAdiva nach wie vor ein eher familiäres Schiff. 

Folgende Highlights sind auf der AIDAdiva im Vergleich zu den bisherigen Schiffen der Selection Klasse neu:

  • komplett überarbeitetes Gastronomiekonzept
  • neuartiges Theatrium
  • Poollandschaft über drei Decks
  • 2.300 Quadratmater große Wellnessoase

Schiffsdaten

NameBaujahrLängeBreitePassagiereKabinen
AIDAdiva2007251,89 m32,2 m20501025

Kabinen

Auch bei der Gestaltung der Kabinen haben die Macher dem Wunsch vieler Kreuzfahrtgäste entsprochen: Von den insgesamt 1.088 Kabinen auf der AIDAdiva verfügen die meisten der 666 Außenkabinen über einen Balkon. Jeweils im vorderen und hinteren Teil der Decks 6 bis 9 gibt es zudem 18 Suiten, die auch höchsten Ansprüchen gerecht werden. 

Übrigens: Wenn Sie sich unsicher sind, welche Kabine für Sie die richtige ist, nutzen Sie einfach den AIDA Kabinenfinder. Sie geben einfach an, welche Ausstattungskriterien Ihnen wichtig sind und AIDA schlägt Ihnen 

Aktuelle Schiffsposition der AIDAdiva

Der rote Kreis markiert die aktuelle Position der AIDAdiva.

Restaurants

Auch in punkto Kulinarik wurde im Vergleich zur Selectionklasse ordentlich aufgestockt: Im AIDAdiva haben Sie die Qual der Wahl zwischen sieben Restaurants und elf Bars. 

Sollten Sie sich nur für eine Kurzreise entscheiden, wird es schwierig, alle kulinarischen Highlights zu testen. Immerhin gibt es an Bord sowohl Gerichte für Vegetarier als auch für Sushifans und Freunde der zünftigen Küche. 

Das Markt Restaurant ist das Buffetrestaurant, was geblieben ist und welches Sie vielleicht schon von den Schiffen der Selectionklasse kennen. An den verschiedenen Buffets können Sie sich nach Herzenslust bedienen, wobei eine gesunde Mittelmeerküche im Vordergrund steht. Highlight ist hier unter anderem der eigene Räucherofen für Fischspezialitäten und auch die mehr als 100 Käsesorten werden Sie begeistern. 

„Pizzeria Mare“ hingegen ist ein neues Restaurant an Bord der AIDAdiva, welches alle Freunde von Pizza und Pasta anspricht. 

Wenn Sie eine kulinarische Weltreise unternehmen möchten, sind Sie im „Weite Welt“ Restaurant genau richtig. Egal ob Sushi, mexikanische Tacos oder Curry: Hier werden Ihnen Spezialitäten rund um den Globus serviert. 

An Bord gibt es aber auch eine eigene Sushi Bar; in diesem a-la-carte Restaurant speisen Sie gegen Aufpreis. 

Gleiches gilt für die Almhütte mit zünftigen Spezialitäten wie Schweinshaxe oder Flammkuchen sowie das Buffalo Steak House. Die Auswahl an Restaurants ist kaum zu übertreffen und hat sich im Vergleich zu den drei Vorgängerschiffen deutlich weiter entwickelt. 

Gleiches gilt für die Auswahl an Bars: Auf der AIDAdiva gibt es sogar mitten im Wellness- und Spa-Bereich eine eigene Bar: Hier können Sie sich mit einem Tee oder einem Smoothie auf Ihre Behandlung einstimmen.

Wellness und Sport

Wie aber sieht der Spabereich auf der AIDAdiva aus? Nicht umsonst wird dieses Schiff auch als Schwimmender Wohlfühltempel bezeichnet. 

Neben dem Body & Soul Spa, welches Sie auf allen AIDA Schiffen finden, können Sie auf der AIDAdiva eine separat abgetrennte Wellnessoase buchen. Hierbei handelt es sich um einen Entspannungsbereich, der allen Besuchern ab einem Alter von 16 Jahren vorbehalten ist. Mit dem gläsernen Dach, dem Whirlpool, der Erlebnisdusche und den bequemen Entspannungsliegen können Sie hier gewiss gut abschalten. Allerdings kann dieser Bereich des Schiffes nicht kostenfrei besucht werden, sondern Sie müssen eine Tageskarte erwerben.

 Wenn Sie es sich einmal so richtig gut gehen lassen möchten, sollten Sie sich die AIDASpa Suite buchen. Bis zu vier Personen haben in dieser mit eigener Sauna und Wasserbetten ausgestatteten Suite Platz. Auf Wunsch werden Ihnen Champagner und frische Früchte serviert – schöner kann ein Kreuzfahrttag sich kaum gestalten.

Natürlich kommen auch aktive Urlauber an Bord der AIDAdiva auf ihre Kosten. Haben Sie in einem der Restaurants ein wenig über die Strenge geschlagen? Kein Problem, denn beim Sport werden Sie die Kalorien schnell wieder los. Melden Sie sich einfach für einen der Fitnesskurse an. Erfahrene Trainer stehen Ihnen – gerne auch im Rahmen einer Ernährungsberatung – zur Seite. 

Von vielen Gästen geschätzt wird auf der AIDAdiva der Golfsimulator und auch Landgänge können Sie gerne auf sportliche Art und Weise in Angriff nehmen. Sie können beispielsweise Ihre Urlaubsdestination mit dem Fahrrad erkunden oder sich beim Tauchen versuchen. Auf der AIDAdiva ist es sogar möglich, seinen Segway Führerschein zu machen!

Unterhaltung

Das Theatrium, der Mittelpunkt aller Aufführungen und Shows auf der AIDADiva, ist ebenfalls neu. Die 360-Grad-Bühne sorgt dafür, dass alle Passagiere freie Sicht auf das Geschehen haben. Tag für Tag erwartet Sie ein neues Entertainmenterlebnis mit einer grandiosen Licht- und Tontechnik. Für jeden Geschmack ist an Bord der AIDAdiva etwas dabei: Egal ob Rockkonzerte, Auftritte von Artisten oder Mitmachshows – den Abend auf der Kabine zu verbringen, wäre pure Zeitverschwendung.

Am Rande des Theatriums finden Sie eine weitere Neuerung, die sogenannte Vinothek. Hier kommen nicht nur Weinliebhaber während einer Weinprobe auf ihre Kosten. Selbstverständlich werden auch zahlreiche andere Getränke, gerne mit einer kleinen Käseplatte, serviert. Ähnlich wie die verschiedenen Bars auf dem Schiff ist also auch die Vinothek ein hervorragender Platz, um den Tag entspannt ausklingen zu lassen.

Zusammenfassung

Mit der AIDAdiva wurde vor mehr als zehn Jahren eine neue Klasse der Kreuzfahrtschiffe geschaffen. Mehr Restaurants und Bars, ein größerer Spabereich und deutlich mehr Kabinen mit Balkon – mit diesen wesentlichen Neuerungen wurde den Wünschen vieler Gäste entsprochen.

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top