Menü

Bergen auf eigene Faust

Wir haben für Kreuzfahrer einige Tipps für Ausflüge in Bergen zusammengestellt, die Sie auf eigene Faust unternehmen können. Die wunderschöne Hafenstadt liegt am eindrucksvollen Byfjord und gilt als sicher. Die zweitgrößte Stadt des Landes wartet mit einer breiten Palette an Sehenswürdigkeiten und Ausflügen auf, welche Sie bei Ihrem Landausflug individuell erkunden können.

Bergen

Liegeplätze der Kreuzfahrtschiffe

In Bergen legen viele Kreuzfahrtschiffe an, da einerseits die Stadt, andererseits die Natur so einiges zu bieten hat.

In Bergen legen Kreuzfahrtschiffe an mehreren Liegeplätzen an, jedoch konzentrieren sich diese auf zwei Hafenbereiche.

Der Großteil der Kreuzfahrtschiffe legt in Bontelabo, an den Skoltenskaien oder an den Kaien von Festning an. Die Festningskaien liegen in der Nähe der Festung Bergenhus, direkt am Eingang der faszinierenden Hafenbucht Vågen.

Wenn Sie sich für ein sehr großes Kreuzfahrtschiff entscheiden, ankert Ihr Schiff meist auf der anderen Seite von Bergen an den Puddefjorden, wo sich das Terminal der Reederei Hurtigruten befindet.

Landausflügler schätze an Bergen, dass unabhängig von der Anlegestelle, alle Sehenswürdigkeiten auch auf eigene Faust erreicht werden können. Da die Distanzen nicht allzu groß sind und keine großen Höhenunterschiede bewältigt werden müssen, können Sie die Highlights von Bergen sogar zu Fuß erkunden. Die einzige Ausnahme stellen die sieben Hausberge dar, welche Bergen umgeben. Für Ihren Landausflug bietet sich die Berge Ulriken und Fløyen an, da diese nicht weit vom Zentrum entfernt sind. 

Beliebte Sightseeing-Runde

Sobald Sie wieder festen Boden unter Ihren Füßen verspüren, können Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu Fuß abklappern.

Von den Liegeplätzen der Kreuzfahrtschiffe nahe der Festung Bergenhus bis zum traditionellen Fischmarkt müssen Sie gerade einmal einen Kilometer zurücklegen.

Den ersten Stopp Ihrer individuelle Sightseeing-Tour stellt das Bergenhus dar. Im Anschluss daran besichtigen Sie den Hansesektor Bryggen, die Hafenbucht Vågen mit dem traditionellen Fischmarkt und das Zentrum der Hafenstadt. In der Hafenbucht Vågen können Sie entweder mit der Standseilbahn auf den Hausberg Fløyen fahren oder Sie steigen in einen blauen Shuttlebus ein, welcher Sie zur Talstation des Ulrike Hausbergs bringt.

Bergenhus

Die geschichtsträchtige Hafenstadt wurde im Jahre 1070 gegründet. In jener Zeit wurde die Festung Bergenhus errichtet, die zahlreiche Landausflügler anlockt. Das Bergenhus samt der im Jahre 1261 errichteten Håkonshalle zählt zu den ältesten Festungen des Landes. Die Lage dieser Attraktion ist für Kreuzfahrtpassagiere ideal, wenn die Stadtbesichtigung auf eigene Faust erfolgt. Sie können von der jeweiligen Anlegestelle zu Fuß zum Bergenhus spazieren und die königliche Residenz besichtigen.

Hansekontor Bryggen

Nach einem zehnminütigen Bummel entlang der Hafenbucht Vågen erreichen Sie den einstigen Hansekontor Bryggen.

Aus Deutschland stammende Hansekaufleute handelten hier Stockfisch, Salz, Bier und Korn. Sie gründeten Handelskontore, die heutzutage zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt zählen. Die historischen Handelskontore in der Tyske Brygge wurden aus Holz erbaut und locken Besucher aus aller Welt an. Die wunderschönen hölzernen Giebelhäuser ziehen mit einer Breite von achtzehn bis zwanzig und einer Tiefe von 100 Metern die Blicke auf sich. Besuchen Sie Bryggen, welches zum UNESCO Weltkulturerbe zählt und statten Sie den interessanten Museen einen Besuch ab.

Hafenbucht Vågen mit Fischmarkt

Vom Hansekontor Bryggen aus bietet sich ein Bummel zum Ende der Hafenbucht Vågen an. Sie können diese kurze Strecke zu Fuß zurücklegen. Besuchen Sie den bekannten Fischmarkt an der Stirnseite des Vågen-Fjordes, der für seine zahlreichen Stände mit frischem Fisch und Meeresfrüchten bekannt ist. Stärken Sie sich mit einem schmackhaften Fischgericht und schlendern Sie über den Markt, auf welchem auch mit Souvenirs, Kunsthandwerk, Obst und Gemüse gehandelt wird.

Talstation der Standseilbahn auf Fløyen Hausberg

Auf der linken Seite des Fischmarktes befindet sich die Talstation der Standseilbahn, welche Sie auf den Hausberg Fløyen bringt.

Touristeninformation

Auf der rechten Seite des Fischmarktes sehen Sie einen modernen Glas- und Holzbau. Hierbei handelt es sich um eine Touristeninformation. Wenn Sie Bergen auf Ihrem Landausflug individuell erkunden möchten, bietet sich ein Besuch der Touristeninformation an.

Shuttlebusse zur Talstation des Hausbergs Ulriken

Wenn Sie den Hausberg Ulriken erkunden möchten, können Sie nahe der Touristeninformation in einen blauen Bus steigen. Dieser fährt zur Talstation der Seilbahn.

Zentrum der Stadt

Einen Steinwurf hinter der Touristeninformation liegt das Stadtzentrum. Schlendern Sie durch die geschichtsträchtige Stadt, nutzen Sie die Möglichkeit, in den traditionellen und modischen Geschäften zu shoppen und spazieren Sie durch den schön angelegten Stadtpark. Hinter der Touristeninformation ist der Beginn der Torgallmenningen Fußgängerzone mit den zahlreichen Kaufhäusern und Shops.

Wenn Ihr Kreuzfahrtschiff an einem der Piers am Puddefjord anlegt, können Sie einen gratis Shuttlebus nutzen. An der Endhaltestelle beginnt ein markierter Fußweg, der Sie in das Stadtzentrum von Bergen geleitet. Für Rollstuhlfahrer steht am Pier des Puddefjord ein eigener Autotransport ins Stadtzentrum bereit.

Sieben Hausberge

Die historische Hafenstadt ist von sieben Hausbergen umgeben. Die Fahrt mit der Standseilbahn auf den Fløyen Hausberg zählt bei guten Wetterbedingungen zu den beliebtesten Aktivitäten bei einem Landausflug. Genießen Sie einen wundervollen Ausblick über den eindrucksvollen Fjord und die einstige Königsstadt.

Alternativ können Sie den Hausberg auch über den gut ausgebauten Weg zu Fuß erklimmen.

Der Stadtberg Ulriken liegt weiter entfernt. Zweimal stündlich fahren von der Touristeninformation blaue Busse zur Talstation. Auf dem 643 Meter hohen Berg können Sie sich im Panoramarestaurant kulinarisch verwöhnen lassen und einen wundervollen Ausblick genießen. Wenn Sie sportlich aktiv sind, können Sie eine eindrucksvolle Wanderung unternehmen. Hierzu müssen Sie lediglich der Beschilderung folgen.

Für rund 30 Euro können Sie bei der Touristeninformation ein Hin- und Retourticket für den Bus und die Seilbahn erwerben.

Wenn Sie eine sportliche Herausforderung suchen, bietet sich der Wanderweg Stoltzekleiven auf den Gipfel des Sandviksfjellen Hausberges an. Über unregelmäßige Steinstufen erreichen Sie je nach Fitness-Level nach 30 bis 40 Minuten den Gipfel. Sie werden für Ihre Mühen mit einem wundervollen Ausblick über die Hafenstadt belohnt.

Der Wanderweg startet in der Fjellveien 13. Von der Bergenhus Festung gehen Sie rund zwei Kilometer bis zum Einstieg des Wanderweges.

Sollten Sie auf der anderen Hafenseite anlegen, so können Sie an der Touristeninformation in den Bus Richtung Sandviken oder Åsane einsteigen. Der Einstieg des Stoltzekleive Wanderweges ist nicht weit von der Haltestelle Ludebryggen entfernt.

Gamle Bergen

Alt-Bergen ist ein sehenswertes Freilichtmuseum, welches aus rund 50 historischen Holzhäusern besteht. Im 19. Jahrhundert wurden in Bergen ausschließlich Häuser aus Holz errichtet. Sobald später ein Holzhaus einem modernen Bau weichen musste, wurde das Holzhaus in Alt-Bergen wieder aufgebaut. Gamle Bergen liegt etwa 2,5 Kilometer im Norden der Festung Bergenhus.

Stadtrundfahrten

Im Hafenareal halten die beliebten und praktischen Hop-on Hop-off Busse, welche Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten bringen. Sie können entweder am Terminal Skolten Cruise oder am Hurtigruten-Terminal zusteigen.

Die Busse steuern dreizehn Haltestellen an, an welchen Sie je nach Belieben ein- und aussteigen können. Während der Stadtrundfahrt erhalten Sie Informationen zu Bergen und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in unterschiedlichen Sprachen über einen Kopfhörer.

Tickets für Hop-on-Hop-off Busse erhalten Sie entweder online oder direkt im Bus.

Straßenbahn

Sie können mit der Straßenbahn zu zwei außerhalb liegenden Sehenswürdigkeiten fahren. Neben der Stabkirche Fantoft können Sie auch das Wohnhaus des bekannten Komponisten Edvard Grieg mit der sogenannten Bybanen erreichen. Wenn Sie die Stabkirche besichtigen möchten, steigen Sie in Fantoft aus und folgen der Beschilderung. Für den Besuch des Wohnhauses von Edvard Grieg steigen Sie bei der Haltestelle Hop in Troldhaugen aus und gehen knapp 30 Minuten zu Fuß.

Organisierte Landausflüge in Bergen

Das Angebot an organisierten Ausflügen für Kulturbegeisterte und Naturliebhaber ist groß. Wenn Sie den Landausflug nicht an Bord Ihres Kreuzfahrtschiffes buchen möchten, können Sie diesen auch online oder vor Ort buchen. Zahlreiche lokale Touranbieter warten mit einem breit gefächerten Angebot an Stadtrundfahrten, Halbtages- und Tagesausflügen auf.

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top