AIDAaura: Kabinen, Position, Restaurants, Shopping

Die AIDAaura ist das dritte Schiff der ersten Selection Klasse und seinen beiden Schwesternschiffen baugleich. Ähnlich wie die AIDAvita bietet dieses Kreuzfahrtschiff Platz für 1.266 Passagiere. Das dritte Schiff der AIDA Flotte wurde im Jahr 2003 in Betrieb genommen und galt lange Zeit als reines Clubschiff.

Schiffsdaten

NameBaujahrLängeBreitePassagiereKabinen
AIDAaura2003202,85 m28,1 m1266 / 1582633

Kabinen

Wohnen können Sie auf der AIDAaura wahlweise in einer der 221 Innen- oder 353 Außenkabinen. 

Nur 53 Kabinen auf dem Schiff haben einen Balkon. Sie sollten also rechtzeitig reservieren, wenn Sie solch eine beliebte Kabine für sich beanspruchen möchten. 

Von den beliebten Suiten gibt es auf der AIDAaura nur zwei Stück. Diese bietet Ihnen nicht nur den Luxus eines eigenen Sonnendecks, sondern noch zahlreiche andere Vorzüge: Statt einer Nasszelle finden Sie hier ein geräumiges Badezimmer mit Badewanne. 

Alle Kabinen verteilen sich auf der AIDAaura auf den Decks vier bis sieben; insgesamt hat das Schiff zwölf Decks.

Aktuelle Schiffsposition der AIDAaura

Der rote Kreis markiert die aktuelle Position der AIDAaura.

Restaurants

An den Restaurants hat sich im Vergleich zur AIDAvita und der AIDAcara auch nicht viel getan:

Das beliebte Markt Restaurant empfängt Sie bereits zum Frühstück mit einem opulenten Buffet.

Das Hauptrestaurant Calypso besuchen Sie kostenfrei. Der Tischwein, vier verschiedene Softdrinks und Bier (welches Sie allerdings selbst zapfen müssen) sind hier inklusive. Gut gefällt auch die freie Platzwahl, die das lockere Ambiente an Bord des Schiffes unterstreicht.

Mögen Sie es exklusiver, sollten Sie sich einen Platz im „Rossini“ servieren. Für ein mehrgängiges Menü zahlen Sie hier zwischen 18 und 24 Euro. Dafür erwartet Sie aber auch eine Sterneküche, die Ihresgleichen sucht.

Unterhaltung

Für Unterhaltung ist auf der AIDAaura ebenfalls gesorgt. Ebenso wie auf den beiden Schwesternschiffen AIDAvita und AIDAcara gibt es jeden Abend im Theater ein wechselndes Showprogramm.

Das Theater, welches Sie auf den Decks 8 und 9 finden, bietet Platz für bis zu 750 Passagiere. Im Gegensatz zum weitläufigen Theatrium der neueren AIDA Schiffe sind Sie im klassischen Theater auf der AIDAaura den Showacts ganz nah.

Das AIDA Stars Team besteht aus sechs Sängern und Sängerinnen, zwei Tänzern und einer Akrobatin und ist damit ebenfalls recht familiär. Auch auf den Sonnendecks ist eigentlich immer etwas los. Hier treten größtenteils Gastkünstler aus der jeweiligen Region auf.

Bei schönem Wetter spielen hier aber auch die DJS, so dass man sich beim Tanz vergnügen kann. Sie können sich aber auch an eine der Bars mit leiser Loungemusik begeben, wenn Sie es gerne etwas ruhiger haben.

Grundsätzlich sind die AIDA Selection Schiffe für Personen jeden Alters geeignet, wobei das Durchschnittsalter bei 42 Jahren liegt. Sie müssen jedoch keine Angst haben; das Image eines Clubschiffes ist AIDA längst los. Vielmehr steht auch die AIDA Flotte mittlerweile für erholsame Tage auf See getreu dem Motto „Alles kann, nichts muss“.

Restaurants

Für das leibliche Wohl sorgen drei Restaurants. Das Marktrestaurant und das Calypso Restaurant sind die beiden kostenfreien Varianten.

Wenn Sie zu diesen einmal eine Abwechslung suchen, sollten Sie sich einen Platz im „Selection“ sichern. Das zahlungspflichtige Gourmetrestaurant ist das absolute kulinarische Highlight auf der AIDAaura. Hier können Sie gegen Aufpreis ein Abendessen buchen oder sich auch zum Frühstück schon so richtig verwöhnen lassen.

Grundlegender Unterschied zu den beiden kostenfreien Restaurants ist, dass Sie sich nicht selbst bedienen müssen. Vielmehr sitzen Sie gemütlich in schönem Ambiente und bekommen Ihre Speisen direkt an den Tisch.

Das Gourmetfrühstück können Sie im Selection Restaurant zum Aufpreis von 9,95 Euro buchen. Das abendliche 3-Gang-Diner kostet Sie exklusive Getränke 14,90 Euro; für jeden weiteren Gang zahlen Sie einmalig drei Euro. Die Menükarte für das 3-Gang-Diner ist zwar jeden Abend identisch. Dennoch kommt keine Langeweile auf, denn Sie haben die Wahl zwischen sechs Vorspeisen und Suppen, sechs Hauptgerichten und drei Desserts.

AIDAcara, AIDAvita und AIDAaura sind die drei Schiffe, die zur Selection Klasse gehören. Dies bedeutet nicht nur das Entdecken außergewöhnlicher Reiseziele, auch kulinarisch gibt es einige Besonderheiten, Zwar gibt es im Vergleich zu den größeren AIDA Schiffen nur eine eher kleine Auswahl von insgesamt drei Restaurants. Dafür aber haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Küchenchef lokale Märkte an Ihrem Reiseziel zu besuchen. Die Anzahl der Passagiere, die an einem solchen Ausflug teilnehmen können, ist allerdings begrenzt. Dieser Marktausflug, der inklusive einem 6-Gänge-Menü knapp 40 Euro kostet, steht übrigens nicht im aktuellen Tagesprogramm. Wenn Sie sich für diesen interessieren, fragen Sie am besten gleich zu Beginn Ihrer Kreuzfahrt bei der Restaurantleitung nach.

Ausflüge

Selbstverständlich gibt es noch eine Vielzahl weiterer Ausflüge, die Sie an Bord der AIDAaura buchen können. Sowohl für sportliche Passagiere als auch für Genussmenschen gibt es ein bunt gefächertes Ausflugsprogramm.

Beliebt sind die individuellen Ausflüge, bei welchen Sie von einem erfahrenen Fotografenteam begleitet werden. Das Selection Konzept, welches auch die AIDAaura bietet, hat schon unzählige Kunden begeistert und hebt sich positiv von den meisten anderen Kreuzfahrtschiffen ab. Grundlegender Unterschied ist, dass das Schiff deutlich länger im Hafen liegt und Sie so mehr Zeit für Ihre Landausflüge haben. Diese werden von AIDA komplett für Sie organisiert, so dass Sie sich um nichts kümmern müssen.

Folgende Ausflugskategorien stehen Ihnen auch auf der AIDAaura zur Verfügung:

  • Familien
  • Abenteuer
  • Sport
  • Stadt & Kultur
  • Strand & Natur
  • Auf eigene Faust

„Auf eigene Faust“ ist einer der Ausflüge, bei welchem Sie besonders flexibel sind. Während Sie bei allen anderen Ausflügen gemeinsam in einer Gruppe unterwegs sind, ist „Auf eigene Faust“ der Ausflug für alle Individualisten. Allerdings sollten Sie bedenken, dass Sie rechtzeitig am Schiff zurück sind, wenn dieses ablegt.

Rauchen

Raucher werden sich auf der AIDAaura ebenfalls wohl fühlen, denn im Vergleich zu den neueren Schiffen gibt es verhältnismäßig viele Raucherbereiche. Sowohl in der Ocean Bar als auch in der Anytime Bar ist Rauchen auf allen Plätzen gestattet.

Familiär

Die AIDAaura, die seit 2003 in Betrieb ist und durch Heidi Klum getauft wurde, ist noch heute eines der beliebtesten Schiffe der AIDA Flotte. Vor allem Kreuzfahrtneulinge wissen die familiäre Atmosphäre zu schätzen.

Wenn Sie Passagierzahlen von 2.500 und mehr abschrecken, sind Sie auf der AIDAaura und ihren Schwesternschiffen genau richtig. Grundsätzlich erwartet Sie hier eher das Ambiente eines Schiffklassikers: Dank umlaufendem Panoramadeck mit Holzboden und erstaunlich viel Freifläche werden Sie sich hier von der ersten Minute an wie zu Hause fühlen.

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.